Seite wählen

„Der Kunde zuerst” und trotzdem hoch effizient

Individuelle Betreuung, höchste Patientenzufriedenheit, Produktivitätssteigerung und begeisterte Mitarbeiter zeichnen Spitäler aus, die nach den Prinzipien von Lean Hospital geführt werden.

Die aus den USA stammende Lean Hospital bzw. Lean Health Care Bewegung zeigt, wie individuelles Eingehen auf jeden Klienten und Produktivitätsstreben keinen Widerspruch darstellen.

Wir denken, dass die Parallelen zum Finanzdienstleistungsbereich offensichtlich sind: Höchst persönliche Dienstleistungen, erbracht von Expertenorganisationen in einem hoch regulierten Rahmen und umgeben von technischer Innovationsdynamik sind bestimmende Faktoren, die für beide Branchen gelten.

Lassen Sie sich inspirieren und erkunden mit uns die Potenziale von Lean für Ihre Bank.

VORTRAGSABEND

Wann: Dienstag, 19. November 2019 18:30 (Einlass ab 18:00)

Wo: Bankgasse 8, 1010 Wien

Wie: Anmeldung unter office@freibanker.com

Wieviel: Eintritt frei

 

Was Banken von Lean Hospital lernen können

  • Was haben die Lean Prinzipien im Gesundheitswesen bewirkt?
  • Was hat Lean Hospital oder Lean Health Care mit Banken zu tun?
  • Wie können Banken mit Lean mehr Kundennähe und mehr Wachstum generieren?
  • Warum ist Lean ein Ausweg aus der Kostensenkungsspirale?
  • Wie gelingt mit Lean das homogene Zusammenspiel der unterschiedlichen Vertriebskanäle?

Am Podium

Christoph JÄGGI
Managing Partner und Inhaber walkerproject AG, Zürich

Prim. Priv.-Doz. Dr. Thomas HAUSNER
Ärztlicher Leiter und Primarius für Unfallchirurgie am Lorenz Böhler KH

Friedrich STROBL
Partner bei FREIBANKER und motivy

Moderation: Alexandra BALDESSARINI
Partner bei FREIBANKER und motivy

 

Friedrich Strobl

Alexandra Baldessarini