About Wolfgang Wainig

This author has not yet filled in any details.
So far Wolfgang Wainig has created 6 blog entries.

Wir arbeiten an einer Zukunft,

in der es sinnstiftend ist und Freude macht, Banker zu sein. In der loyale Kunden wieder begeistert von ihrer Bank sprechen und sich dort wertschätzend und gut betreut fühlen. Aus dieser Sehnsucht nach Sinn schaffen wir für Kunden und Mitarbeiter die Bank der Zukunft.

Der Freibanker Salon

Aktuelle, herausfordernde Themen mit Gleichgesinnten in ähnlichen Positionen und Situationen besprechen. Inspiration und Austausch schärfen die eigene Position, helfen einen Schritt weiter und geben Mut dran zu bleiben.

Die Reise zum Sinn

Erfolgreiche Unternehmen werden von einem starken Anliegen angetrieben. Ein solcher Purpose, ein Warum gibt für Entwicklung und Transformation Orientierung und Motivation durch Sinn. Wir helfen der Führung, diesen herauszuarbeiten, zu schärfen und Strategie emotional begreifbar zu machen.

Adaptive Steuerung des Kreditportfolio

Sinn und Risiko in Einklang bringen – Wir glauben, dass Banken beim Bewältigen dieser Krise eine wichtige Aufgabe haben, die Menschen und Wirtschaft bestmöglich zu unterstützen. Aber natürlich muss dabei das Kreditportfolio auch überleben und kann nicht alle Risken nehmen. Es gilt also, eine kluge und vorausschauende Portfoliostrategie zu entwickeln, die sowohl den Ertrag als wesentlichen Risikopuffer stärkt, als auch die kritischen Segmente („Cluster“) in Szenarien vordenkt, einschätzt und für den Ernstfall vorbereitet.

Vorwärts aus der Krise kommen – wie adaptive Kreditportfoliosteuerung helfen könnte.

Die Angst vor enormen Risiken verleitet einige Banken im Kreditgeschäft voll auf die Bremse zu treten. Aber das ist kontraproduktiv. Es braucht ein umfassendes Verständnis des Gesamtportfolios und dessen Dynamik – weit über die herkömmlichen Instrumentarien hinaus, eine gelungene Balance aus Ertrag und Risiko sowie eine große Portion Agilität um mit dem Kreditportfolio gut durch und aus der Krise zu kommen. Ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg ist dabei der Perspektivenwechsel in die Rolle des Kreditnehmers.

Risiko nehmen, um Risikokosten zu sparen!

„Die Kurve flach halten!“ - das haben wir ja durch Corona nachhaltig verinnerlicht. Wenn Banken zukünftig nicht mit einer Flut an notleidenden Krediten überlastet sein wollen, sollten sie Unternehmen besser großzügig mit Liquidität versorgen, als sie jetzt zu knapp zu halten und kurzfristig „auf Sicht zu fahren“!