Pro Active Organisationsberatung

Ein Mix an Disziplinen.

In der Beratung von Organisationen kristallisiert sich seit Längerem ein Trend heraus. Reine Fach- als auch reine Prozessberatung stoßen zunehmend an ihre Grenzen, sie bringen keine überzeugenden Lösungen mehr für Organisationen in Zeiten der Veränderung.

Deswegen gehen wir in der Beratung einen Dritten Weg und kombinieren für bessere Ergebnisse unterschiedliche Ansätze. Zudem arbeiten wir zumeist in interdisziplinären Teams, um mehrere Perspektiven produktiv zu bespielen.

Wir denken systemisch.

Das Sys­tem­den­ken ist ein kon­zep­tu­el­les Rah­men­werk, ein Set von In­for­ma­tio­nen und In­stru­men­ten, das im Lau­fe der letz­ten fünf­zig Jah­re ent­wi­ckelt wur­de, da­mit die über­grei­fen­den Mus­ter kla­rer er­kannt und bes­ser be­grif­fen wer­den kön­nen, um sie schließ­lich auch er­folg­reich ver­än­dern zu kön­nen.
Un­ser Ziel mit sys­te­mi­scher Be­ra­tung ist es, lang­fris­ti­ge, nach­hal­ti­ge Lern- und Er­neue­rungs­pro­zes­se zu in­iti­ie­ren und zu be­glei­ten, um Or­ga­ni­sa­tio­nen über­le­bens­fä­hi­ger, er­folg­rei­cher und ef­fi­zi­en­ter zu ma­chen.

Verändern und erhalten.

In un­se­rem Be­ra­tungs­an­satz ge­hen wir in ei­nem Ver­än­de­rungs­pro­zess auf die Su­che nach je­nen Mus­tern und Hand­lun­gen, die den als pro­ble­ma­tisch be­schrie­be­nen Zu­stand auf­recht­er­hal­ten. Wir su­chen so­mit nach den sta­bi­li­sie­ren­den Be­tei­lig­ten und de­ren Hand­lun­gen. Da­bei be­ach­ten wir je­doch auch im­mer, dass die Auf­recht­er­hal­tung ei­nes Pro­blem­zu­stands oft­mals auch ei­nen Nut­zen für ein Sys­tem hat.
Ent­schei­dend für uns ist, die Un­ter­schei­dung zwi­schen zu ver­än­dern­den und zu be­wah­ren­den Ele­men­ten vor­neh­men zu kön­nen, sie ist ei­ne der wich­tigs­ten Kom­pe­ten­zen von Pro Ac­tive.

www.pro-active.at

Generation „Greta“ und die Politik machen Druck

21. März 2021|Angebot, Nachhaltigkeit, Neues Zusammenspiel, Radikaler Kundenfokus, Zukunftsweisendes Leitsystem|

Nicht erst seit der enormen Aufmerksamkeit für Fridays-for-Future ist klar, dass sich die Spielregeln der Märkte durch zukünftige Konsumenten massiv ändern werden. Nachhaltigkeit ist trotz aller Widersprüche, Kontroversen und auch Green-Washing-Aktivitäten ganz oben auf der Managementagenda angekommen.

2021-04-27T17:04:31+02:00