Home2020-11-05T13:48:59+01:00
  • Wir arbeiten an einer Zukunft,

    in der es sinnstiftend ist und Freude macht, Banker zu sein. In der loyale Kunden wieder begeistert von ihrer Bank sprechen und sich dort wertschätzend und gut betreut fühlen. Aus dieser Sehnsucht nach Sinn schaffen wir für Kunden und Mitarbeiter die Bank der Zukunft.

    weiterlesen
  • Interact or Die – Teil 2 der Artikelserie zur Zukunft der Kundenberatung

    „Möglichst viele und vor allem die richtigen Daten zu sammeln, sie gezielt miteinander zu verknüpfen, damit die Wünsche und Ziele von Kund*innen vorherzusehen und auf diese Weise individuell passende Lösungen anzubieten …“, das gleicht schon fast der Suche nach dem heiligen Gral der Finanzwirtschaft.

    weiterlesen
  • Nachlese Alpbach Forum #efa21

    Endlich wieder persönlich und physisch dabei sein! Aber das Forum Alpbach bot neben dem ein überraschend spannendes und inspirierendes Programm.

    weiterlesen
  • Banking Summit Vienna 2021

    GREEN TECH TRANSFORMATION & ESG Roadmap - der Reality Check ist das diesjährige spannende Thema des Vienna Banking Summits im Palais Niederösterreich vom 28. - 29. September.

    weiterlesen
  • Raus aus der Massenproduktion – Teil 1 der Artikelserie zur Zukunft der Kundenberatung

    Den Markt beforschen, Daten analysieren, Segmente bilden, gezielt Produkte entwickeln, Services definieren und Beratungspakte gestalten, alle relevanten Kanäle bespielen und die richtigen Kund*innen ansprechen.

    weiterlesen
  • Mutig die Weichen stellen

    Es braucht jetzt Mut, Entscheidungen zu treffen und Weichen zur Positionierung zu stellen, um aktiv Zukunft zu gestalten, auch wenn oder auch gerade weil die Unsicherheit groß ist.  Und dann gilt es, konsequent dabei zu bleiben. Nur warum fehlt es uns manchmal dazu an Mut und Konsequenz? Und warum kommen wir manchmal nicht weiter, obwohl es uns wichtig ist?

    weiterlesen

Wir arbeiten an einer Zukunft, in der es sinnstiftend ist und Freude macht, Banker zu sein. In der loyale Kunden wieder begeistert von „ihrer“ Bank sprechen und sich dort wertgeschätzt und gut betreut fühlen.

In der sich Banken wieder auf ihre wesentliche Aufgabe besinnen und Unnötiges über Bord werfen. In der sie Lebensbegleiter für die finanziellen Angelegenheiten der Menschen sind. In der sie die Wirtschaft und wichtige Projekte finanzieren, Risiken gut einschätzen und eingehen und damit ihrer volkswirtschaftlichen Funktion nachkommen.

Bei allen Herausforderungen, denen wir uns heute gegenüberstehen – von Globalisierung, neuen Wettbewerbern, über Digitalisierung und zunehmender Regulatorik bis zur aktuellen Krise – braucht es gerade jetzt Banker*innen, die sich auf diese Kernaufgaben besinnen. Wir sind Impulsgeber und Sparringpartner für diese Banker*innen und Banken, die sich auf die Wurzeln und den Sinn des Bankgeschäftes beziehen und damit Menschen in den Mittelpunkt rücken.

Als ehemalige Banker*innen haben wir alle selbst erlebt, was es bedeutet, den Glauben an den Sinn des eigenen Schaffens, die Leidenschaft und die Begeisterung für unsere Arbeit zu verlieren. Aber wir haben auch gesehen, dass es anders geht und die Entwicklung zum Neuen geschafft.

Diese Leidenschaft und Begeisterung für das Bankgeschäft wieder zu finden, dazu wollen wir die Menschen und Organisationen in der Finanzwirtschaft mit unseren Impulsen inspirieren und ermutigen. Um ihre Potentiale zu entfalten und eine Zukunft zu gestalten, die für Mitarbeiter*innen, Kund*innen und Anteilseigner sowie Gesellschaft Sinn stiftet.

Wir sind Freibanker, Sie auch?

Perspektiven zur Transformation

Das Geschäftsmodell Bank ist unter Druck. Die Herausforderung des Wandels groß. Das erfordert ein neues Denken und eine neue Haltung. Wir sind überzeugt, dass um zukunftsfähig zu werden, Banken Impulse aus drei Perspektiven brauchen um mit diesem Blick mutig in die Transformation zu gehen und zu einer neuen Handlungsfähigkeit zu kommen

Radikaler Kundenfokus

Die Kund*innen wirklich in den Mittelpunkt stellen und alle Aktivitäten, Prozesse und Systeme nach ihm/ihr ausrichten. Nicht nur in der Kommunikation oder im Vertrieb sondern in der gesamten Organisation für die Impulse des Marktes offen sein!

Zusammenspiel

Neues Zusammenspiel

Der Komplexität unserer Zeit mit Diversität, Offenheit und einem neuen Führungs­verständnis begegnen, das Flexibilität, bereichs­übergreifende Kooperation und innovatives Experimentieren wirklich fördert.

Leitsystem

Zukunftsweisendes Leitsystem

Orientierung mit dem Sinn der Bank schaffen. Mutig in die Transformation gehen und Strategie, Unternehmenskultur und Steuerung zukunftsweisend und sinnstiftend für alle Stakeholder gestalten.

Unser Angebot

Wir bieten Impulse und Sparring. Damit stoßen wir Entwicklung an, bringen und halten Organisationen und Menschen in Bewegung für die Transformation.

Wir wünschen Ihnen für 2021 vor allem Mut

4. Januar 2021|Angebot|

Das neue Jahr 2021 mit mehr Mut, um den kommenden Kreditrisiken offensiv zu begegnen, für die Transformation der Bank mit dem Schwung des Krisenmanagements voranzutreiben und um routinierte Wege zu verlassen und Neues zu wagen. Drei Aspekte bewegen die FREIBANKER.

Auf die Haltung kommt es an

9. Dezember 2020|Angebot, Mindshift, Neues Zusammenspiel, Unternehmenskultur|

Wir erleben immer wieder, dass in der Transformation vorrangig Strukturen und die Handlungsebene im Fokus stehen. Haltung – als der Ausgangspunkt für Verhaltensänderung – wird in der Transformation meist unterschätzt. Denn Glaubenssätze, Einstellungen und gelebte Normen sind handlungsleitend. Um den Herausforderungen unserer komplexen VUCA-Welt zu begegnen, braucht es daher nicht nur ein neues Denken und Handeln, sondern gerade auch eine neue Haltung.

Die Reise zum Sinn

5. August 2020|Angebot, Zukunftsweisendes Leitsystem|

Erfolgreiche Unternehmen werden von einem starken Anliegen angetrieben. Ein solcher Purpose, ein Warum gibt für Entwicklung und Transformation Orientierung und Motivation durch Sinn. Wir helfen der Führung, diesen herauszuarbeiten, zu schärfen und Strategie emotional begreifbar zu machen.

Adaptive Steuerung des Kreditportfolio

4. August 2020|Angebot, Covid-19-Krise|

Sinn und Risiko in Einklang bringen – Wir glauben, dass Banken beim Bewältigen dieser Krise eine wichtige Aufgabe haben, die Menschen und Wirtschaft bestmöglich zu unterstützen. Aber natürlich muss dabei das Kreditportfolio auch überleben und kann nicht alle Risken nehmen. Es gilt also, eine kluge und vorausschauende Portfoliostrategie zu entwickeln, die sowohl den Ertrag als wesentlichen Risikopuffer stärkt, als auch die kritischen Segmente („Cluster“) in Szenarien vordenkt, einschätzt und für den Ernstfall vorbereitet.